Herzlich Willkommen auf der Webseite zu «trosthandbuch – Wegweiser aus der Trauer». Ich habe dieses Buch für Menschen mit einer Verlusterfahrung geschrieben die nach neuen Wegen in der Trauerverarbeitung suchen und ich hoffe, dass Sie der eine oder andere Weg anspricht und Ihnen neue Impulse zu vermitteln vermag.

Herzlichst

bw-sig

Stimmen zu trosthandbuch

«Tod und Trauer gehören zusammen – aber niemand sagt uns wirklich, wie wir damit umgehen sollen? Doch: Barbara Walti. Sie ist eine von denjenigen Menschen die Hoffnung geben und aufzeigen, wie wir damit umgehen können. Ihr Buch ist großartig und trostspendend.»
Johann Nepomuk Maier, Autor und Filmemacher von u.a. «Illusion Tod», «Jenseits der Sinne», «Transzendenz»
illusion-tod.de

«Barbara Walti hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hoffnung zu geben. Sie möchte durch ihr Buch gleich in zwei Richtungen Trost spenden: Den Leserinnen und Lesern von trosthandbuch, sowie den Kindern ohne Hoffnung und Perspektive in Nepal, denen sie den gesamten Erlös von trosthandbuch spendet.»
Gabi Laszinger, Begründerin des Kinderhilfswerkes «Happy-Children», August 2017

«Nach dem Unfalltod ihres 15-jährigen Sohnes ist Barbara Walti auf die Selbstbefragungsmethode The Work nach Byron Katie gestossen. ‹Diese Methode hat mir wegweisend geholfen›, sagt Walti. Der Tod eines geliebten Menschen verändere alles. Dank der Auseinandersetzung mit den drei Themenbereichen Erwachtes Bewusstsein, Nahtodforschung und Medialiät habe sie jedoch Wege gefunden, die sie aus ihrer Trauer herausgeführt haben.»
Johannes Reichen, Berner Zeitung, 9. Juni 2016

«Das wird kein Bestseller, sondern ein Longseller» sagt eine
der Inhaberinnen der Altstadtbuchhandlung in Murten, «trosthandbuch ist kein Buch, das man gelesen haben muss, aber wenn man trauert, braucht man es.»
Nicole Jegerlehner, Freiburger Nachrichten, 15. Juni 2016

«Die Beschäftigung mit dem Tod wird friedlicher nach der Überprüfung mit «The Work nach Byron Katie» und nach dem Lesen deiner Erfahrungen mit der Nahtodforschung und den Jenseitskontakten.
Ich danke Dir von Herzen für deine Offenheit und deinen Mut, dieses Thema in die Welt zu bringen! Der Tod und der Umgang mit dem Tod sollte kein Tabu mehr sein.
Barbara, du hast mich tief berührt mit deiner Geschichte und deinem Weg – auf dass viele Menschen dein Buch in die Hände bekommen und den Frieden finden den sie sich wünschen…
Liebe Grüsse von Herzen»
Ines Gwosch

«Liebe Barbara, es ist einfach so, dass mich jedes einzelne Wort berührt hat und du für mich die genau richtigen Worte gefunden hast für das was ich erlebt habe. Und so kann ich im Endeffekt nach 16 Jahren – nur durch dein Buch – so vieles anders sehen und damit leben lernen was geschehen ist.»
Anika Becker

«Es gehört zu meiner Arbeit als Jenseitskontaktmedium dazu, mich auch mit Büchern zu beschäftigen, die meine Sittern, also den Hinterbliebenen, in ihrer Trauer helfen können. Ich selbst bin überzeugt, dass es vielen Menschen hilft, zu einem Medium zu gehen. Aber es ist nicht für jeden der richtige Weg. Mit deinem „trosthandbuch“ zeigst du verschiedene Wege auf, die auf dem Weg aus der Trauer, zurück in ein Leben mit Leichtigkeit und innerem Frieden führen können. Ich halte das „trosthandbuch“ für ein wichtiges Buch für all die Menschen, die jemanden verloren haben und noch immer in der Trauer und im Schmerz festhängen. Denn es zeigt unterschiedliche Möglichkeiten auf, wieder zurück in ein glückliches Leben zu finden.»
Bianca Sommer, Medium in München, Passau und Wien

«Barbara Walti, eine aussergewöhnliche Frau mit einer aussergewöhnlichen Botschaft.
Sie hat ihren Sohn auf tragische Art und Weise verloren. In Ihrer Verarbeitung findet Sie Wege, mit ihrer Trauer und dem Verlust umzugehen. Heute hilft sie anderen Menschen in ihrer Trauer, und in meiner Arbeit als Medium durfte ich bereits hilfesuchende Menschen an Barbara weiterleiten, deren Feedback sehr berührend war. Barbara hat eine unglaublich einfühlsame Art den trauernden Eltern und Hinterbliebenen, welche in Selbstvorwürfen und Schuld stecken, aus der Krise zu helfen. Barbara lebt mit uns unseren Leitsatz: Energie vereint – alles ist möglich!»
Judith Fasler, Initiatorin und Betreiberin der grössten Schweizer Medienplattform
deinmedium.ch

Close
Go top